SUP Alster

Auf den Hawaii-Inseln, wo das Surfen erfunden wurde, war Stand Up Paddling der Sport des Königs: Nur Auserwählte durften sich neben ihm stehend fortbewegen. Ein erhabenes Gefühl verspürt man tatsächlich, wenn man zum Sonnenuntergang auf dem Board stehend über das Wasser gleitet…

Stand Up Paddling ist die weltweit am schnellsten wachsende Wassersportart. Auch in Hamburg entdecken immer mehr Menschen von jung bis alt diesen neuen Sport.

Ob ruhiges Dahingleiten durch die Natur auf Alster, Seen und Flüssen, Rennen mit den schmalen, über vier Meter langen Raceboards, bis hin zum Surfen in Meereswellen und Wildwasserfahrten: SUP bietet viele Möglichkeiten.